1992 in Ebertsheim gegründet, mit der eigenen Beauftragung durch Bildung und vor allem durch Weiterbildung für Erwachsene „eine bessere Welt zu schaffen, ohne auf die Politik zu warten“ Diese Zielsetzung gilt bis heute und lässt sich in der Satzung und dem Leitbild der Landesarbeitsgemeinschaft „anderes lernen“ nachlesen. Geprägt von den großen Friedensbewegungen wurden Gleichstellung von Frauen und Männern, Friedensbildung und die Förderung eines ökologischen Bewusstseins abgebildet.

Harry Helfers, der amtierende Geschäftsführer nach nun dreißig Jahren diese bald übergeben wird, blickt etwas wehmütig und auch stolz zurück auf die Gründungsphase und die Entwicklung der LAG „anderes lernen“. Es gab einige Stolpersteine zu überwinden, damit die LAG „anderes lernen“ letztendlich anerkannt und in ihrer Funktion geschätzt wurde. Viele der damals etablierten Weiterbildungsträger sahen keine Notwendigkeit für eine zusätzliche Weiterbildungsorganisation. Hierbei spielte sicherlich ein gewisses Konkurrenzdenken eine Rolle oder auch die Angst davor, bisherige monetäre Mittel einzubüßen.

Doch schon vor dreißig Jahren sah das Gründungsteam, dass Weiterbildung auch die Vielfalt unserer Gesellschaft abbilden und ein lebenslanges und ganzheitliches Lernen anbieten sollte. Gemeinsames Lernen statt Frontalunterricht, Lernen mit allen Sinnen und Lernerfahrungen in einer Natur, deren Schönheit und Verletzlichkeit erfahrbar gemacht werden sollte. Der Weiterbildungs-Dachverband wollte gemeinsam mit seinen Mitgliedsvereinen Einfluss nehmen und aktiv mitgestalten, wohin sich die Gesellschaft entwickeln sollte und könnte. Angebote der Mitgliedervereine aus der LAG „anderes lernen“ decken diese Vielfalt ab. Geistiges Wachstum steht dabei mehr im Mittelpunkt als wirtschaftliches Wachstum. Mit zwei Leitsätzen zeigt die LAG „anderes lernen“, dass sie heute mehr denn je sinnvoll und notwendig ist: „(Weiter-)Machen, mit unerschütterlicher Zuversicht“ und „Durch Bewegung lernen und durch Lernen bewegen“

Seit 2017 ist ISSO Mitglied in der LAG „anderes lernen“ und wünscht Harry Hellfors viel Glück für den neuen Lebensabschnitt und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

www.andereslernen.de

Im Rahmen des Programms DigitalFITinRLP gibt es unterschiedliche Weiterbildungsangebote der LAG „anderes lernen“ Bei der Veranstaltung am 11./12.10.2022 führt Beatrix Sieben durch das ONLINE Seminar „Führung und Moderation im virtuellen Raum“.

Anbei finden Sie unseren Flyer.