Weshalb sollten wir uns in der heutigen Zeit mit Philosophie beschäftigen? Was kann die Philosophie beitragen zu einem durch Technik getriebenen Leben zwischen Globalisierung und Digitalisierung?

Aus dem griechischen kommend bedeutet das Wort Philosophie: Liebe zur Klugheit.

Die Philosophie versucht, den Menschen, das Leben, die ganze Welt besser zu verstehen. Sie fragt nach dem Sinn des Lebens und nach der Aufgabe für uns alle in einer Gesellschaft. Die Philosophie fragt danach, ob es eine Weltordnung gibt oder einen Gott?

Gerade in Zeiten von Corona ist die Wissenschaft in den zentralen Mittelpunkt gerückt: Denken, Abwägen, Zweifeln, Entscheiden und Handeln haben uns alle beschäftigt. Die Philosophie beschäftigt sich mit Erkenntnissen. Aber auch mit Wissenschaftstheorien und Ethik. Damit hilft sie, uns zu erkennen und zu entscheiden.

In Zeiten der Unsicherheit schafft die Philosophie einen Denkraum und gibt ein wenig Sicherheit. Man fühlt sich weniger allein. Auch Fragen des Alltags oder des Arbeitslebens lassen sich philosophisch angehen. „Sapere aude“ (deutsch: „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“) brachte Immanuel Kant seinerzeit in aller Munde und gilt als wesentlicher Leitspruch der Aufklärung.

Das Philosophische Seminar der Kueser Akademie bietet unterschiedliche Themen und bietet die Möglichkeit, Wissen aufzubauen oder zu vertiefen.

Das Programm finden Sie hier.