Um eine Wirtschaft zu etablieren, die nachhaltig mit Ressourcen umgeht, braucht es viele gute Ideen, kreative Prozesse und innovative Projekte. Wer sich wagt bestehende Systeme in Frage zu stellen, braucht neben der innovativen Kraft auch den Mut, sich von Bedenken und Behinderungen nicht abschrecken zu lassen. Unternehmerische Kraft hat auch immer etwas Zerstörendes. Das ist der Preis von Veränderung. Manche Menschen sind darin besser, sie nehmen die Dinge leichter und junge Menschen sind noch im Aufbruch, sie haben weniger Angst vor Verlusten und machen sich unbekümmert auf den Weg.

Der Green-Alley-Award honoriert neue Ideen, Innovationen und unternehmerisches Risiko für nachhaltige Geschäftsideen und Unternehmungen. Die Website verrät mehr über die Aktion, die Jury und die Wettbewerbs-Voraussetzungen. Auch die Gewinner der Vorjahre lassen sich hier finden.

Weitere Informationen dazu auf der Website https://green-alley-award.com/ oder hier im PDF.