Kooperation mit DENKBARES anlässlich des Kultur Sommers 2021

Einladung: Vortrag am 29. September 2021, 19:00 Uhr im Alten Kaufhaus, Gewölbesaal

Corona begleitet uns nun bald zwei Jahre und ist auch für die nähere Zukunft nicht mehr wegzudenken. Das Virus ist uns neben seiner unmittelbaren Gefährlichkeit aber auch ein konstanter Mahner, dass unser Wirtschaften anders werden muss. Auf unseren globalen Transportwegen transportieren wir nicht nur Güter, sondern eben auch Gefahren von Viren bis zu invasiven Pflanzen und Tieren. Globaler Transport, fossile Energien, untauglicher Umgang mit Landschaft und Boden, die Themenbreite ist groß. Feuer- und Flutkatastrophen treten zeitgleich auf, teils gar nicht weit voneinander entfernt.

Führt die offensichtliche Verletzbarkeit der menschlichen Existenz nun zu Einsicht und Handeln nicht nur homöopathisch bei Wenigen, sondern in der kritischen Masse der Bevölkerung? Beginnt endlich die viel diskutierte „Große Transformation“?

Diese Themen behandeln Prof. Dr. Silja Graupe, Mitgründern und Geschäftsführerin der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, und Prof. Dr. Reinhard Loske, Präsident und Professor für Nachhaltigkeit und Gesellschaftsgestaltung.

Der Vortrag findet unter Berücksichtigung der hygienischen Maßnahmen der aktuellen Corona Verordnung im Gewölbesaal des Alten Kaufhauses statt, er wird zudem LIVE aufgezeichnet und über STUDIYOO gesendet.

Wir laden gerne auch alle interessierten Koblenzerinnen und Koblenzer zur Veranstaltung ein, denn ab dem 1. Oktober 2021 beginnt die Cusanus Hochschule ihren Semesterbetrieb an ihrem neuen Sitz im Dreikönigenhaus. Neben dem absolut wichtigen Vortragsthema besteht so die Möglichkeit zum Austausch über die neue, ergänzende und wichtige Hochschulansiedlung in Koblenz.

Aufgrund der Hygienebeschränkungen ist für die persönliche Teilnahme eine Anmeldung erforderlich unter info@isso.de

Zur Homepage von DENKBARES

Anzeige Kulturinfo

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von: