Food-Initiativen und -Start-ups aus dem Raum Koblenz, aufgepasst!

Wer sich mit sozialen und nachhaltigen Projekten rund um Ernährung beschäftigt, der erhält einen Überblick über das internationale Erfolgskonzept EdiCitNet und Möglichkeiten der Finanzierung, die sich auch für regionale Aktivitäten ergeben können.
Am 23. Juni von 12.30 bis 15.30 Uhr bietet @EdiCitNet (Edible Cities Network) einen kostenlosen Online-Workshop zum Thema “ Die essbare Stadt: Initiativen und Gründungsteams erfolgreich in der Region etablieren“ an.
Im Online-Workshop wird vermittelt, welche Kooperationsmöglichkeiten mit lokalen Behörden und öffentlichen Institutionen bestehen und wie diese erfolgreich gestaltet werden können.
Alexander Schabel, Head of Sustainable Business Development des Borderstep Institut, wird die verschiedenen Formen der Finanzierung für Initiativen und Start-ups, die Lösungen für die Essbare Stadt entwickeln, vorstellen.
Der Workshop will jene Akteure aus dem Koblenzer Raum virtuell vernetzen, die durch Produktion, Verkauf und Verteilung von Nahrung in der Stadt zur Stärkung lokaler Ökosysteme und des sozialen Zusammenhalts beitragen, und neue Möglichkeiten der Entwicklung aufzeigen.

Zum kostenlosen Workshop anmelden: https://www.edicitnet.com/die-essbare-stadt-initiativen-und-grundungsteams-erfolgreich-in-der-region-etablieren/