Seit mehr als zehn Jahren ist Marius Erdmann im Team der Martin-Görlitz-Stiftung und somit auch für ISSO tätig. Er begleitet Stiftung und Organisationseinheiten rund um die Themen IT, Technik und managet die Bauaktivitäten.

Als Technikbegeisterter hat er in seinem bisherigen Leben eine Vielzahl an Technik-, Agenten- und Spionage- Thrillern gelesen oder als Hörbuch gehört. Motiviert durch sein Interesse an spannenden, actionreichen Büchern, hat er selbst einen Thriller verfasst: „Das Filigra Experiment“ liegt in Textform und als Hörbuch vor.
Auf seinem Blog www.thriller-blog.de stellt er regelmäßig spannende Bücher anderer Autoren vor und berichtet, wie er dazu kam ein Buch zu schreiben.

In einem ISSO|Afterwork wird er über seine Erfahrungen und Herangehensweise als Amateurautor berichten und seine Vorgehensweise beim Erstellen eines  Plots erläutern.
Termin: Donnerstag 15.08.2019 | 18:30 Uhr | Dreikönigenhaus