Thomas GebauerDer Autor, Psychologe und Geschäftsführer der Hilfsorganisation Medico International Thomas Gebauer referierte im Rahmen der von Peter-Erwin Jansen im Fachbereich Sozialwissenschaften angebotenen Lehrveranstaltung „Soziale Bewegungen und Selbstorganisation“ und sprach unter anderem über seine Arbeit sowie über seinen vor kurzem gemeinsam mit Ilija Trojanow veröffentlichten Band „Hilfe? Hilfe! Wege aus der globalen Krise“.

Diese Publikation setzt sich kritisch mit den aktuellen Hilfesystemen auseinander und stellt sich gegen Profit und Heuchelei. Helfen wird darin ambivalent beschrieben, da möglicherweise nur der Status Quo erhalten wird. Man hilft kurzfristig und hat ein gutes Gewissen. Langfristig ändert sich nichts. Das Buch greift den Missstand auf, das die Ungerechtigkeit der real herrschenden Verhältnisse mittlerweile meist bekannt sind, doch die Bereitschaft dagegen anzugehen eher schwach ausgeprägt sind. Die Lektüre appelliert an das Demokratieverständnis und bietet Perspektiven nicht staatlicher Unterstützungskonzepte für die Länder des Südens.