Als Brückenbauer für zukunftsfähiges Leben und Wirtschaften leistet ISSO im sanierten kulturellen Erbe einen wichtigen Beitrag der Quartiers- und Stadtentwicklung. Mitten in der Altstadt, im sanierten Kulturellen Erbe ist ein „dritter Ort“ ein neuer Öffentlicher Raum entstanden, von dem viele Impulse zur Nachhaltigkeit ausgehen. Mit der aktuellen Broschüre werden 17 Akteure in Rheinland-Pfalz vorgestellt, die in unterschiedlicher Weise einen Beitrag leisten Nachhaltigkeitsziele umzusetzen.
Realisiert durch RennWest, koordiniert durch ELAN  und in Kooperation dem Umweltcampus Birkenfeld und weiteren Akteuren werden verschiedene Möglichkeiten aufgezählt, wie Nachhaltigkeitsziele, die bis 2030 verabschiedeten Sustainable Development Goals (SDGs) durch persönliches oder zivilgesellschaftliches Engagement umgesetzt werden können.
Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen, die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen.
ISSO initiiert und organisiert seit 2015 vielseitige Veranstaltungen und Projekte mit starken Partner*Innen in der Region und sichert Wissenstransfer zwischen Hochschulen, Gesellschaft und Wirtschaft. Neben Diskussionsrunden und Weiterbildungen bietet das Dreikönigenhaus auch Netzwerktreffen, um neue Ideen zur Gestaltung einer nachhaltigen Gesellschaft voranzubringen.

Die zugehörige Broschüre „17 ZIELE“ liegt im Dreikönigenhaus aus.