Detlev UeterSeit 2007 leitet Detlev Ueter die Koch- und Serviceschule im Gastronomischen Bildungszentrum Koblenz als Küchenleiter und Ausbilder. Neben der Konzeptentwicklung von Weiterbildungen werden hier Innovationen und Trends aus der Gastronomie an den Seminarteilnehmer vermittelt. Aufgrund seiner Erfahrung aus der gehobenen Gastronomie beherrscht Detlev Ueter das Repertoire der klassischen und gehobenen Küche ebenso wie die mit denselben handwerklichen Ambitionen fein und gut gemachte regionale Küche, auf die jeder Appetit hat.

Die Region Koblenz/Bad Ems ist mittlerweile zu seiner Heimat geworden. Dort ist sein Netzwerk und Wissen für regionale Produkte im Lebensmittelbereich besonders gefragt. Die ganzheitliche Verarbeitung der Tiere nach dem „nose-to-tail“-Prinzip und der Slowfood-Gedanke sind für ihn Herzensangelegenheiten.

Am 06. Dezember 2019 stellte er seine Gedanken und sein Buch im Rahmen einer Afterwork Veranstaltung vor „Gute Gründe für Lamm & Zicklein aus der Region“ und überzeugte durch seine persönliche Begeisterung für eine nachhaltige und bewusste Verwertung von Nahrungsmitteln und insbesondere von Fleisch. Außerdem sensibilisierte er für den besonderen kulturellen Nutzen von saisonalen Fleischprodukten. Ohne Schafe und Ziegen könnte unsere herrliche Kulturlandschaft niemals so gepflegt werden. Und gerade das Gras unserer heimischen Wiesen wiederrum macht das Fleisch besonders schmackhaft. Die mitgebrachten kulinarischen Köstlichkeiten taten ihr Übriges und überzeugten auch den letzten Zweifler. Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat für seine Genussfreunde – das ist bestimmt die richtige Wahl.