Zukunft gestalten

Die Welt verändert sich schneller und schneller. Innovative und kreative Lösungen für die nachhaltige Gestaltung unserer Zukunft werden immer wichtiger. ISSO entwickelt gemeinsam mit Akteuren der Nachhaltigkeit Veranstaltungen und sichert Austausch über neue Ansätze zu wirtschaften und zu leben. Für Unternehmen und Organisationen bietet ISSO interaktive Veranstaltungsformate und Weiterbildungsangebote.

Lassen Sie uns gemeinsam Zukunft gestalten – wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Zukunft gestalten im ISSO Blog

EdiCitNet Workshop Andernach

Food-Initiativen und -Start-ups aus dem Raum Koblenz, aufgepasst! Wer sich mit sozialen und nachhaltigen Projekten rund um Ernährung beschäftigt, der erhält einen Überblick über das internationale Erfolgskonzept EdiCitNet und Möglichkeiten der Finanzierung, die sich...

Social Entrepreneurship: Das Geschäftsmodell für eine bessere Zukunft!

Seit mehr als einem Jahr beschäftige ich mich mit verschiedenen Themenfeldern zu meiner Berufswahl: Dabei ist mir aufgefallen, dass sich wenige Berufsfelder mit den für mich wichtigsten Aspekten unserer Gesellschaft und der Zukunft beschäftigen. Dazu gehören soziale,...

Koblenzer Werkstatttage | 29. und 30. Juni 2021

Unternehmen erfolgreich führen und gleichzeitig globale Nachhaltigkeitsziele im Auge behalten? Die Werkstatttage „Wirtschaften mit globaler Verantwortung“ laden dazu ein, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie ein nachhaltiges und faires Wirtschaften global wie...

Slow Food Veranstaltung: Reform der EU Agrarpolitik: grüner, nachhaltiger, fair?

Slow Food engagiert sich weltweit für eine Kultur des Essens, die auf Wertschätzung, Verantwortung und Genuss basiert. Slow Food engagiert sich für kleinbäuerliche Landwirtschaft, handwerkliche Fischerei und Lebensmittelproduktion im Einklang mit unseren Ökosystemen,...

3 Fragen an … Annelli Karlsson zum Projekt EdiCitNet in Andernach

Sie sind seit 2020 in Andernach zuständig für EdiCitNet, worum geht es bei dem Projekt? Und welche Expertise bringen Sie persönlich mit? Das Projekt EdiCitNet* (Edible Cities Network, dt. Essbare Städte Netzwerk) läuft seit August 2018 für 5 Jahre, und hat das Ziel...

„Sitopia: How Food Can Save the World“ (Carolyn Steel)

„Was haben Sie heute zum Frühstück gegessen?“ – so einfach lautet die Frage, mit der Carolyn Steel eine Rekonstruktion der Rolle industrialisierter Landwirtschaft und der Frage nach der Ernährung der Weltbevölkerung einleitet um dann schon bald auf Esskultur und die...

Altbekanntes neu entdeckt – Hülsenfrüchte auf dem Vormarsch

Erbsen, Bohnen und Linsen, diese klassischen Hülsenfrüchte lernen die meisten als Eintöpfe und Suppen kennen. Eine Zeit lang waren Hülsenfrüchte etwas »aus der Mode« gekommen. Sie galten als schwer verdaulich und repräsentierten im gewissen Sinne eine Landküche oder...

11. WHU SensAbility als Online Konferenz

Auch in diesem Jahr fand am 26. und 27. März 2021  die SensAbility statt, der jährliche Kongress bei dem nachhaltige Geschäftskonzepte die Hauptrolle spielen. Organisiert von Studierenden der Otto Beisheim School of Management  (WHU) in Vallendar bei Koblenz....

Wird Koblenz klimafit?

Spätestens mit den Freitagdemonstrationen der Fridays-4-Future Bewegung haben der Klimawandel oder konkreter die Klimakrise neue Aufmerksamkeit erreicht. Die Politik ist gefordert und nimmt das Thema in den Wahlkampf auf. ISSO hatte mit den Scientist-for-Future 2020...

Slow Food Youth Akademie

Gerade in der Debatte um Tierhaltung und Ackerbau sind in den vergangenen Monaten immer wieder Diskussionen entflammt, die auch wegen der Coronna-Pandemie mehr Aufmerksamkeit als zuvor erlangen konnten. Viele Menschen ziehen daraus ihre eigenen Konsequenzen und ändern...